Der TV Lahr hat das Auswärtsspiel in Sinzheim mit 22:24 verloren. Im letzten Spiel im Jahr 2016 taten sich die Damen um Trainer Gregor Roll, bei denen Hanna Steinmetz und Lea Schwendemann fehlten, sehr schwer. Zudem kam noch das Verletzungspech hinzu. So fiel Kreisläuferin Teresa Beathalter nach einem Zusammenprall aus und konnte nicht mehr ins Spielgeschehen eingreifen. Auch Torfrau Katharina Himmelsbach konnte nach einer Verletzung nicht mehr eingewechselt werde.
Die erste Halbzeit war geprägt von vielen Fehlwürfen seitens des TV Lahr. So gingen die Gastgeber direkt mit 4:0 in Führung. Inmitten der ersten Halbzeit konnten die Lahrer Damen erstmals den Ausgleich erzielen. Die erste Halbzeit war dann sehr ausgeglichen und die Seiten wurden beim Stand von 12:12 gewechselt.
Auch nach der Halbzeit war das Spiel sehr ausgeglichen. Sinzheim legte vor, der TV Lahr glich aus. Doch die Fehlwürfe blieben und beim TV Lahr wurden alleine sechs Strafwürfe vergeben. Dies führte dazu, dass Sinzheim in der 49. Minute auf 22:19 davonzog. Der TV Lahr konnte nicht mehr aufholen und so kam es zur 22:24 Niederlage.
Es war die erste Niederlage in der Saison 2016/2017 für den TV Lahr. Doch schwerer wiegen die personellen Ausfälle. So wünschen wir den angeschlagenen Spielerinnen, dass sie sich von den Verletzungen erholen und bald wieder fit sind.
Nun geht es in die Winterpause. Weiter geht es dann am 21.01.2017, wenn der TV Lahr in heimischer Halle die SG Dornstetten/Alpirsbach empfängt.

Tore für den TV Lahr: S. Wurth 5, L. Kaufmann 5/3, T. Möller 4/1, S. Bendrich 3, L. Karl und T. Beathalter 2, K. Kern 1.