TV Lahr - BSV Sinzheim 25:26 (9:14)

Der TV Lahr musste im Heimspiel gegen Sinzheim eine unglückliche Niederlage hinnehmen. Damir Hasanovic: „ Das Spiel war deutlich besser als letzte Woche in Freiburg. Man hat gut gekämpft, vor allem auch in der Abwehr, jedoch hat das nicht gereicht.“
Es dauerte fast fünf Minuten bis das erste Tor in der Partie fiel. Lara Ernst erzielte das 1:0 für den TV Lahr. Diese Minuten zeigten schon, dass der TV Lahr vor allem in der Abwehr gut stand und so den Sinzheimer Damen Paroli bieten wollte. Jedoch führten in der ersten Halbzeit zahlreiche Ballverluste und technische Fehler seitens des TV Lahr dazu, dass die Gäste über 3:3, 3:6 (10.min) und 6:9 (19. min) eine drei Tore- Führung rausspielten. Die Seiten wurden anschließend mit 9:14 gewechselt und der TV Lahr nutzte die Halbzeit, um wieder zu seiner Stärke zurückzufinden. Der fünf Tore Rückstand wurde nach und nach egalisiert, so dass Laura Karl in der 34. min zum 14:14 ausglich. Die Abwehr stand nun wieder aggressiver und Teresa Veith konnte im Tor zahlreiche Bälle entschärfen. Laura Karl war es, die in den ersten fünf Minuten nach der Pause drei ihrer fünf Tore erzielte und nicht zu stoppen war. Die Partie war nun ausgeglichen und keine Mannschaft konnte sich absetzen. Jedoch wurde der TV Lahr nach dem 19:19 (45.min) durch zahlreiche Zeitstrafen geschwächt, was der Gegner konsequent ausnutzte. In dieser Phase spielte man 8 Minuten in Unterzahl und dies führte zum 20:23 (51.min). Trotzdem kämpften die Lahrer Damen verbissen weiter, so dass man wieder bis auf ein Tor rankam. Lara Ernst erzielte eine Minute vor Schluss das 25:26. Anschließend wollten die Gäste die Zeit runterspielen. Aufgrund des drohenden Zeitspiels mussten sie 10 Sekunden vor Schluss abschließen und scheiterten an Teresa Veith im Tor. Dann ging es schnell. Es folgte ein langer Ball auf Lara Ernst, welche sich am gegnerischen 9-Meter befand. Gehindert von zwei Sinzheimer Spielerinnen kam sie trotzdem zum Abschluss, welcher aber von der Sinzheimer Torfrau parierte wurde. So blieb es beim 25:26 und der unglücklichen Niederlage. Der TV Lahr hat nun spielfrei und in zwei Wochen gastiert man beim TS Ottersweier. Die kämpferische Leistung der Lahrer Damen macht Mut und so hofft man in zwei Woche in Ottersweier wieder punkten zu können. Erfreulich auch, dass die Mannschaft um Damir Hasanovic die Rückkehr von Viola Schirmaier und Anika Tontsch verkünden kann, welche von nun an den Kader des TV Lahr verstärken werden.

Tore TV Lahr: L. Ernst 8/4, L. Karl 5, S. Bendrich 4, H. Steinmetz, V. Schirmaier und S. Wurth je 2, S. Riemer und J. Frank je 1.