TS Ottersweier - TV Lahr 40:28 (22:14)

Der TV Lahr musste im Auswärtsspiel eine deutliche Niederlage einstecken. Geschuldet durch zahlreiche technische Fehler im Angriff, kamen die Damen aus Ottersweier immer wieder zu leichten Tempogegenstoßtore, die im Endeffekt den Unterschied ausmachten. Bereits in der ersten Halbzeit musste man einem Rückstand hinterherrennen. Der TV Lahr scheiterte immer wieder an der gegnerischen Torfrau Christina Fieser und die schnellen Spielerinnen von Ottersweier konnten die Führung immer weiter ausbauen. Die Seiten wurden anschließend mit 22:14 gewechselt. Auch nach der Halbzeit dasselbe Bild und der Rückstand wuchs auf 12 Tore an. So kam es zur deutlichen Niederlage mit 40 Gegentore. „Individuelle Fehler und mindestens 15 Tempogegenstoßtore, welche man einfach nicht kompensieren kann, machten heute den deutlichen Unterschied aus. Mehr gibt es heute nicht zu sagen.“, so die Worte von Waltraud Niecolat nach dem Spiel. Dieses Spiel gilt es zu vergessen, um wieder in die Spur zu finden und im nächsten Spiel wieder mit neuer Motivation anzugreifen.

Tore für den TV Lahr: L. Ernst 14/7, L. Karl 4, A. Tontsch 4, P. Weber 2, K. Wansidler 2, V. Schirmaier 1, H. Steinmetz 1.